16. November 2015

TRAVEL Sizilien - Trapani / Agrigento / Catania

Hallöchen meine Lieben!
Da ich zum Geburtstag ein iPad bekommen habe, ist es mir endlich möglich Serien zu suchten & währenddessen Fotos zu bearbeiten. Darum konnte ich mir heute endlich mal die Zeit nehmen alle Sizilien Urlaubsbilder auszusortieren & zu bearbeiten. Levanzo habe ich euch ja bereits gezeigt, heute folgen Trapani, Agrigento und Catania. Ich hoffe euch geht es soweit gut! Ich schaue gerade nebenher Friends, meine neuste Serie. Nach Pretty Little Liars hab ich mal wieder etwas weniger gruseliges & spannendes gebraucht. Könnt ihr mir sonst noch gute Serien empfehlen? Gossip Girl, Orange is the new black, House of Cards, Narcos und Modern Family habe ich bereits durch! Also dann, jetzt folgt erstmal ein kleiner Reisebericht für euch!


TRAPANI
Da wir von Memmingen aus einen günstigen Flug nach Trapani gefunden haben, war Trapani der erste und letzte Stop unserer Sizilien Rundreise. Mir persönlich hat Trapani sehr gut gefallen, wir hatten eine super gute Unterkunft, die nahe am Meer und nahe zur Innenstadt war. Zugegebenermaßen gab es schönere Strände auf Sizilien, aber für's Erste war es einfach schön wieder am Meer zu sein & sich abkühlen zu können. Von Trapani aus gab es Fähren auf die Ägadischen Inseln. Wir haben uns für Levanzo entschieden, da ich auf Instagram so wunderschöne Bilder davon gesehen habe, die sich definitiv als wahr erwiesen haben! Von Trapani aus war der nächste Stop Marsala, wovon ich keine Bilder zeige, da wir es eher enttäuschend fanden, abgesehen vom hervorragenden Essen.
 AGRIGENTO
Von Marsala aus sind wir dann sehr günstig mit dem Fernbus nach Agrigento gefahren. Da es in Marsala noch Verzögerungen mit der Abfahrt gab, hat sich alles sehr verspätet und wir hatten leider nur noch den halben Tag in Agrigento, da wir nur einen Tag/eine Nacht eingeplant hatten. Natürlich ist in Agrigento die alte Tempelanlage das Must-See schlechthin, weshalb wir uns beeilt hatten und sofort hingefahren sind. Dann die schlechte Nachricht vor Ort: Die Tempelanlage hatte gerade noch geschlossen und öffnete erst spät am Abend wieder. Tagsüber wäre es sicher um einiges spektakulärer gewesen, aber dennoch bereue ich das Geld nicht, es war sehr beeindruckend und auf jeden Fall empfehlenswert! Zudem hatten wir in Agrigento das allerbeste Bed&Breakfast im ganzen Urlaub, zu gerne hätten wir noch ne Nacht drauf gebucht! Wir hatten sogar einen Balkon mit Blick auf's Meer und einen total freundlichen Besitzer. Jedoch ging es am nächsten morgen für uns schon weiter nach Catania, meiner "Herkunft", sozusagen. 
 CATANIA
Wieder sind wir mit dem Fernbus gefahren, dieses Mal haben uns meine Verwandten abgeholt. Es war total schön alle wieder zu sehen, da ich dort noch Tante, Onkel, Cousinen und einen Cousin habe - und natürlich noch weiter entfernte Verwandte, wie die Schwester meiner Oma etc. Mir hat Catania wirklich unglaublich gut gefallen, für mich war es ja mein zweiter Besuch, aber mein erster "richtiger", da ich damals 6 Jahre alt war & mich nicht mehr so gut an alles erinnern konnte. Die Gebäude Catanias wurden zum großen Teil aus Lava Steinen angefertigt und vorwiegend im Stil des Barocks. Wir haben den Fischmarkt besucht, den Fiera (Markt),  haben täglich unglaublich gutes Essen meiner Tante und meines Onkels gegessen, haben verschiedene Strände besucht, waren viel mit meinen Cousinen unterwegs und haben täglich tolle Dinge unternommen! Unter anderem waren wir auch auf dem Etna und in Taormina, dazu folgt aber ein extra Post, da dort viele tolle Bilder entstanden sind. 
So, das war's jetzt für heute, die Tage gibt es dann den nächsten Teil!
Lasst mich wissen, wie euch die Fotos gefallen!
Küsschen, Caty

Kommentare:

  1. schöne fotos meine süße caty <3 G.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder, die so Lust auf Sonne machen! Mich würde mal interessieren, wie du deine Bilder so bearbeitest. :)

    Liebe Grüße
    Lynndgren Lynndström // www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich danke dir ♥
Falls du eine Frage hast: Bitte Ask.Fm